Question: Kann ein Baby mit 11 Monaten laufen?

Das Baby läuft an der Hand ein paar Schritte. Das Baby kann stehen, ohne sich dabei festzuhalten. Das Baby kann allein mind. 3 Schritte ohne Hilfe laufen.

Was sprechen Kinder mit 11 Monaten?

Mit 11 Monaten können manche Babys schon die ersten Worte sagen. Andere Babys sind in dem Alter mehr mit der Entwicklung ihrer Krabbel- oder Lauftechniken beschäftigt. Wie Sie Ihr Kind bei der Sprachentwicklung auf verschiedene Weise unterstützen können, erfahren Sie hier.

Kann ein Baby laufen lernen, bevor es krabbelt? Berater für Familienleben und Eltern

Das Nachbarskind konnte das doch schon mit vier Monaten! Die meisten achten sehr genau auf jeden Entwicklungsschritt ihrer Kinder.

Und vergleichen sie oft mit anderen Babys. Doch wo steht eigentlich, wann Kinder normalerweise Dinge können — und ab wann es besorgniserregend ist, wenn sie sie nicht können? Die bisherigen Daten sind relativ alt Der Wissenschaftler Dr. Heinz Krombholz beschäftigt sich schon lange mit diesen Themen und stellte fest: Die Tabellen, mit denen Ärzte, Psychologen, Heilpädagogen und Bewegungstherapeuten momentan die motorische Entwicklung von Kindern beurteilen, sind relativ alt.

Auf welche Daten Kann ein Baby mit 11 Monaten laufen? sich beziehen, ist häufig unklar. Sie betrachtete sechs motorische Meilensteine, Kinder in Deutschland waren dabei jedoch nicht mit eingeschlossen. Die Studie untersucht die Bewegungsentwicklung von Säuglingen und Kleinkindern in den ersten beiden Lebensjahren anhand von 18 Meilensteinen.

In einemerfassen die teilnehmenden Eltern, wann ihr Nachwuchs welchen Schritt gemacht hat. Die Reihenfolge, in der die Meilensteile erreicht werden, ist dabei weitgehend gleich. Die Forscher stellen Fragen wie: Inwieweit bestehen Zusammenhänge zwischen dem Erreichen bestimmter Meilensteine und dem Geburtsverlauf, dem Geschlecht des Kindes und der Stellung in der Geschwis­­terreihe?

Hat das Vorbild eines älteren Geschwisterkindes beispielsweise ­­einen Einfluss? Und: Profitiert ein Baby davon, wenn seine Eltern mit ihm für einen Meilenstein trainieren?

Kann ein Baby mit 11 Monaten laufen?

Erste Ergebnisse: Tabellen noch weitgehend gültig Anfang 2019 hat Heinz Krombholz. Tatsächlich zeigte sich, dass der Zeitpunkt des Auftretens eines Meilensteines sowie die Reihenfolge überwiegend mit den Angaben aus bestehenden Entwicklungstabellen übereinstimmen. Krombholz betont, dass die bisher vorliegenden Ergebnisse als vorläufig angesehen werden sollen und sich — wenn weitere Beobachtungsdaten vorliegen — durchaus ändern könnten.

Bisher bestand beispielsweise der Verdacht, dass gestillte Kinder gegenüber nicht gestillten einen leichten Entwicklungsvorsprung haben. Dies konnte die Studie jedoch bisher nicht statistisch signifikant bestätigen. Baby-Kurse bringen keinen Entwicklungsvorsprung Wann ein Kind macht, hängt ebenso tendeziell davon ab, ob es alleine in einer Familie aufwächst oder Geschwister hat: Babys mit Bruder oder Schwester beginnen etwas früher zu laufen.

Kann ein Baby mit 11 Monaten laufen?

Andere Faktoren, wie beispielsweise das Tragen imhatten keinen Einfluss. Es zeige sich, dass auch Fördermaßnahmen der Eltern jeglicher Art, wie spezielle Babykurse, die Geschwindigkeit der motorischen Entwicklung nicht beeinflussen. Weitere Faktoren wie etwa das Alter der Mutter oder außer­familiäre Betreuung scheinen ebenfalls keinen Einfluss zu Kann ein Baby mit 11 Monaten laufen?.

Sitzt es zum Beispiel den ganzen Tag in der Wippe oder Babyschale, behindert das seinen Bewegungsdrang. Geburtsgewicht und Geschlecht haben leichten Einfluss Auch einen leichten, aber nicht signifikanten Zusammenhang zwischen Geburtsgewicht und Köpfchenheben konnten die Wissenschaftler feststellen: Je höher das eines Babys bei der Geburt gewesen war, umso schneller konnte es seinen Kopf zum ersten Mal heben und auf die Unterarme aufgestützt drei Sekunden lang halten.

Auf das Robben wirkt sich ein höheres Geburtsgewicht hingegen eher hinderlich aus: Je schwerer ein Kind war, umso später robbte es. Mädchen täten dies im Schnitt einen Monat früher als Jungen. Generell seien Mädchen etwas flotter in der Entwicklung als Jungen, abgesehen vom Sitzen sei der Unterschied allerdings nicht statistisch bedeutsam.

Ende 2020 soll die Datenerhebung abgeschlossen sein. Heinz Krombholz ist auf die endgültigen Ergebnisse gespannt und wird diese mit denen aus internationalen Studien vergleichen. Welche Ergebnisse die neue Studie auch immer zutage fördern wird, an ­einer Tatsache wird sich sicher nichts ändern: Die Entwicklungsspannen im Bereich der Motorik sind sehr groß.

Jedes Kind ist eben anders. Wenn also die Tochter mit ihren sieben Monaten auf dem Bauch liegend ihre Umgebung beobachtet, während der gleichaltrige Nachbarssohn bereits ­entdeckungsfreudig durchs Haus ­robbt, können Eltern gelassen bleiben. Richten Sie Ihren Blick lieber auf das, was es kann. Eltern sollten dann den Kinderarzt lediglich beim nächsten Besuch darauf hinweisen. Dann sollten Eltern auch außerhalb der vorgesehenen Untersuchungen einen Kinderarzt aufsuchen.

Und: Für müssen ohnehin andere Maßstäbe gelten, so der Experte.

Kann ein Baby mit 11 Monaten laufen?

Welche alternativen Werte für Frühchen gelten, hofft Krombholz am Ende seiner Untersuchung ebenfalls angeben zu können.

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us