Question: Wo kann man sich in München kostenlos auf Corona testen lassen?

Contents

Corona-Tests auch auf der Theresienwiese und bei Hausärzten Weiterhin möglich sind kostenlose Coronatests auch in der Teststation auf der Theresienwiese - allerdings nur mit vorheriger Online-Terminvereinbarung unter www.corona-testung.de. Hier werden sowohl Antigen-Schnelltests als auch PCR-Tests angeboten.

Ein Besuch beim Friseur, ein Treffen im Restaurant, ein Abend im Kino oder Theater - für viele Dienstleistungen und Freizeitaktivitäten in Innenräumen gilt die 3G-Regel: Hinein dürfen nur Corona-Genesene, vollständig Geimpfte und negativ Getestete.

Auch vor dem Besuch bei Verwandten oder Freunden ging so mancher immer wieder mal zum Test. Allerdings muss auch künftig nicht jeder immer für einen Corona-Test bezahlen: Die neue Coronavirus-Testverordnung des Bundes sieht einige Ausnahmen vor, außerdem gibt es bayerische Sonderregelungen. Wer sich noch nicht gegen Corona impfen lassen konnte, darf sich aber weiterhin testen lassen, ohne dafür bezahlen zu müssen.

Ein Überblick über die künftigen Regelungen: Menschen mit Symptomen und Kontaktpersonen Bei Corona-Symptomen bleibt der Test kostenfrei. Was ist bei einem positiven Selbsttest? Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt, in einem solchen Fall einen Termin beim Hausarzt zu machen oder sich unter der Telefonnummer 116 117 zu melden. Aus medizinischen Gründen Ungeimpfte Wer sich aus gesundheitlichen Gründen - wegen einer sogenannten medizinischen Kontraindikation - in den zurückliegenden drei Monaten nicht impfen lassen konnte, kann sich weiterhin kostenfrei testen lassen.

Die Gruppe dieser Menschen ist aber sehr klein.

Wo kann man sich in München kostenlos auf Corona testen lassen?

Kinder und Jugendliche: Eine Frage des Alters Für Kinder unter 12 Jahren ist in Europa noch kein Corona-Impfstoff zugelassen.

Daher bleiben Corona-Test für alle unter 12-Jährigen kostenlos sowie für alle Kinder, die Wo kann man sich in München kostenlos auf Corona testen lassen?

in den vergangenen drei Monaten zwölf geworden sind. Für die seit August generell eine Corona-Impfung. Für diese Altersgruppe bleiben Tests nur noch für eine Übergangszeit bis 31. Aber: Alle Schülerinnen und Schüler werden in Bayern ohnehin in der Schule mehrmals pro Woche getestet - an den weiterführenden Schulen dreimal wöchentlich.

Für einen Kino- oder Café-Besuch reicht daher die Vorlage des Schülerausweises. Studentinnen und Studenten: Übergangsphase Zumindest in Bayern können sich Studentinnen und Studenten in einer Übergangsphase bis 30. Wenn sie sich nicht erneut impfen lassen können, bleiben für sie die Tests in Bayern vorerst ebenfalls kostenfrei. Auf Bundesebene sind für sie kostenlose Schnelltests bis 31.

Schwangere und Stillende Schwangere ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel, für die es erst seit September eine generelle Impfempfehlung der Stiko gibt, können bis 31. Dezember mit kostenlosen Corona-Tests rechnen.

Im ersten Schwangerschaftsdrittel müssen Frauen weiterhin nichts für Corona-Tests bezahlen. September, die auch für stillende Frauen gilt.

Kostenlose Corona Schnelltests in München & den Landkreisen

Das bedeutet nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums, dass für sie die Corona-Tests noch bis 10. Als Nachweis dient der Mutterpass.

Wo kann man sich in München kostenlos auf Corona testen lassen?

Wer einen kostenlosen Corona-Test künftig in Anspruch nehmen möchte, muss zum einen einen amtlichen Ausweis vorlegen und zum anderen belegen können, dass sie oder er zu einer der berechtigten Gruppen gehört. Bei Kindern geht das Alter aus dem Ausweis hervor, bei medizinischen Gründen ist ein entsprechendes ärztliches Zeugnis nötig, bei Schwangeren der Mutterpass. Ausländische Studierende benötigen ihre Studienbescheinigung und ihren Impfausweis.

Ausnahmen gibt es für Genesene und vollständig Geimpfte. Die Kosten trägt der Arbeitgeber. Die Regelung ist vorerst bis 24. Für die Beschäftigen bleiben die Tests freiwillig.

Keine kostenpflichtigen Tests in lokalen Testzentren In den lokalen kommunalen Testzentren, die es in ganz Bayern gibt, werden ab 11. Oktober nur kostenlose Tests für die berechtigten Personengruppen angeboten. Eine Ministeriumssprecherin erläuterte, kostenpflichtige Tests würden nicht angeboten. Nur eine Impfung schütze - einen selbst und auch die Mitmenschen.

Jetzt ist der Moment, aktiv zu werden.

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us