Question: Wie lange wegbleiben mit 12?

Contents

Das Jugendschutzgesetz enthält keine Bestimmungen dazu, wie lange sich Kinder und Jugendliche draußen aufhalten dürfen. Sie können also gemeinsam mit Ihrem Kind bestimmen, wie lange es abends unterwegs sein oder bei einem Fest aufbleiben darf.

Warum fordern wir eine Abwahl unserer Oberbürgermeisterin in Bonn? Seit dem Amtsantritt der Bonner Oberbürgermeisterin sehen wir eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft in Bonn und die Interessen vieler in Bonn lebender und arbeitender Menschen nicht mehr vertreten.

Die großen Probleme der Stadt in Bezug auf Infrastruktur, Verkehr, Umweltschutz und Wohnen werden von der Oberbürgermeisterin unzureichend angegangen oder einfach vernachlässigt.

Neue Projekte, wie der Radschnellweg und die Seilbahn werden gegen jegliche Einwände oder Bedenken seitens der Bonner Bevölkerung durchgesetzt und seit Jahren schwebende Probleme und Projekte wie die Beethovenhalle und Sanierungen der städtischen Bäder und Schulen werden ignoriert. Personelle Entscheidungen und die Verlagerung der Verantwortlichkeiten in der Verwaltung gefährden neue Projekte wie die Sanierung bzw.

Auch dringend notwendige andere Maßnahmen, wie die Sanierung von Schulen, sind hierdurch gefährdet. Eine einseitige und idealistisch geprägte Politik der Oberbürgermeisterin in Bezug auf die Mobilität in Bonn führt zu einem Verkehrschaos und einer Schwächung der Stadt und verschärft die wirtschaftlichen Probleme unserer Stadt. Dieses hat sogar die Bonner Wirtschaftsverbände zur Formulierung eines Brandbriefes veranlasst.

Die Verbände kritisieren vor allem, dass der City-Ring während der Baustelle am Koblenzer Tor erneut gekappt wurde, welcher nur ein kleiner Teil der Verkehrsproblematik in Bonn ist. Die Innenstadt sei so nicht mehr zufriedenstellend zu erreichen.

Dadurch Wie lange wegbleiben mit 12? Kunden wegbleiben, Waren könnten nicht geliefert werden und auch Handwerker könnten ihre Kunden Wie lange wegbleiben mit 12? erreichen. Die Wie lange wegbleiben mit 12? fordern den City-Ring während der Bauzeit am Koblenzer Tor zu öffnen. Zuletzt wurde auch die Verkehrspolitik kritisiert und ein Gesamtkonzept seitens der Opposition gefordert. Die Bonner Oberbürgermeisterin verweigert gemeinsame Gespräche mit den Vertretern der Fraktionen der Opposition und hat durchweg kein Verständnis für die Belange der Bonner Bürger und der Gewerbetreibenden und deren Interessensverbänden in Bonn und der Umgebung.

Der Verkehr wird bewusst eingeschränkt und wichtige Lebensadern der Stadt gekappt oder eingeschränkt. Durch die einseitige Priorisierung des Radverkehrs in Bonn werden viele Menschen, die nicht einfach in ihrem alltäglichen Leben auf das Rad umsteigen können, wie z. Die Oberbürgermeisterin Katja Dörner ist nicht die Oberbürgermeisterin aller in Bonn lebenden Menschen und sie verfolgt lediglich die eigenen und bundesparteilichen Ziele und Interessen.

Bonn braucht ein breit aufgestelltes nachhaltiges Gesamtkonzept für alle in Bonn lebenden und arbeitenden Menschen in Bezug auf Leben, Wohnen, Arbeiten und die Mobilität sowie den Klimawandel. Christoph Manka Jürgen Hofmann und einige mehr.

Kontakt: +49 1782325203 E-Mail: abwahl besserbonn. Die verschiedenen Plattformen für Petitionen z. Sehr geehrte Damen und Herren, Es stehen viele Herausforderungen vor uns und die nahe und ferne Zukunft muss jetzt sehr bedacht und zielorientiert angegangen werden.

Zu den uns allen sehr gut bekannten Problemen kommen viele neue und bisher ungeahnte Probleme in Bonn hinzu. Aktuell stehen wir vor großen Herausforderungen. Insbesondere die Folgen der Pandemie, des Ukraine-Kriegs sowie die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die damit verbundenen sozioökonomischen Folgen sind zusammen mit dem Klimawandel und der Digitalisierung Wie lange wegbleiben mit 12?

Faktoren, die einen großen Einfluss auf uns und unser Leben haben werden und teils schon haben. Die großen Herausforderungen müssen finanziert werden, jedoch nicht auf Kosten der zukünftigen Generationen. Wir brauchen einen ausgeglichenen und konsolidierten Haushalt. Aufgrund der wirtschaftlich angespannten Situation könnten große Teile der Bevölkerung vor massive Probleme gestellt werden.

Diese Realität scheint bei der Oberbürgermeisterin noch nicht angekommen sein, sonst würde sie hier vor Ort nicht noch die Wie lange wegbleiben mit 12? verschärfen. Insgesamt müssen die bekannten und dringend nötigen Ausgaben gut durchdacht und überprüft werden. Auf der Seite der Einnahmen muss auch noch einiges verbessert werden, insbesondere muss die Ansiedlung mittelständischer Unternehmen in der Dienstleistung-Branche sowie im produzierenden Gewerbe gefördert und strukturierter an der Infrastruktur gearbeitet werden.

Auch die nachhaltige Schaffung von Wohnraum ist für die weitere Entwicklung Bonns ein großes und wichtiges Thema, jedoch liegt die Betonung, insbesondere auf der Nachhaltigkeit.

Jegliche Bebauung darf nicht zu Lasten des Stadtklimas gehen. Freiflächen und Grünflächen müssen intelligent genutzt werden. Wir wünschen uns eine durchdachte und funktionierende Stadt und Gesellschaft, die sich gesamtheitlich an den Klimawandel und die Digitalisierung gut angepasst hat und die verfügbaren Ressourcen und neuen Möglichkeiten entsprechend intelligent nutzt.

Wir glauben, dass Bonn und vielen Bonnerinnen und Bonnern das Vertrauen in die Politik und die Verwaltung abhandengekommen ist und dieses unbedingt geändert werden muss. Die Aufgabe einer Oberbürgermeisterin oder eines Oberbürgermeisters sollte nicht nur die des Chefs bzw. Bürger und Bürgerinnen, Politik und Verwaltung muss zusammengebracht werden und Bonn muss in eine gemeinsame Zukunft gelenkt werden.

Wir müssen die Ziele für unsere Stadt im Auge haben und nicht über die Wege zum Ziel streiten sowie einseitig Ideologien umsetzen. Ein Abwahl-Bürgerentscheid kann per Abwahlbegehren durch die Bürger selbst herbeigeführt werden. Möglich ist die Einleitung eines Abwahlverfahrens außerdem auf Antrag von zwei Dritteln des Rates oder Kreistages.

Wie lange wegbleiben mit 12?

Es gilt diese Staffelung: bis 50. Damit gilt die Abwahl als erfolgt. Tritt das Stadtoberhaupt nicht zurück, kommt es zum Bürgerentscheid.

In diesem Abwahlentscheid braucht das Abwahlbegehren neben der Mehrheit der Abstimmenden die Zustimmung von mindestens 25 Prozent aller Wahlberechtigten. Andernfalls gilt der Antrag als Wie lange wegbleiben mit 12?. Alle Informationen können hier nachgelesen werden. Datenschutzerklärung Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen Benennung der verantwortlichen Stelle Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist: Initiative BesserBonn Dr.

Christoph Manka Postfach 120264 53044 Bonn Tel: +49 1782325203 Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten z. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich.

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet.

Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit:. Recht auf Datenübertragbarkeit Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Der Inhalt verbleibt auf unserer Website, bis er vollständig gelöscht wurde oder aus rechtlichen Gründen gelöscht werden musste. Die Speicherung der Beiträge und Kommentare Wie lange wegbleiben mit 12? auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail.

1.000+ Power

Die Rechtmäßigkeit bereits erfolgter Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Warenkorb notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. Christoph Artur Manka Heinrich — Lübke — Str. Christoph Artur Manka Quelle: e-recht24. Die Ingangsetzung Wie lange wegbleiben mit 12? Abwahlverfahrens Wie lange wegbleiben mit 12? ein demokratisch legitimierter Vorgang, welcher bereits in einigen anderen Städten und Kreisen zum Erfolg geführt hat.

Ein Wahlergebnis kann auch evaluiert und neu bewertet werden, wenn die Demokratie einen Fehler gemacht hat! Was zeichnet denn grundsätzlich eine Stadt aus? Handel, und zwar seit langer Zeit. Mit diesen geplanten Verkehrsmaßnahmen ist Bonn am Ende. Wer soll wie am Handel teilnehmen? Schüler und Studenten oder Radfahrende oder Menschen, die über ein gewisses Einkommen verfügen?

Man will mich als Autofahrer nicht? Dann aber auch nicht als Konsument, der in der Vergangenheit alles in Bonn gekauft hat. Mit freundlichen Grüßen Gefällt Ich unterstütze Ihre Aktion und werde die Listen zur Unterschrift in der Südstadt verteilen!

Viele meiner Freunde, kommen nicht mehr mit dem Auto in die Stadt, weil sie an der miserablen Verkehrsführung verzweifeln!

Stundenlang im Stau stehen — außerhalb des Berufsverkehrs — ist das Umweltpolitik? Ich als Fahrradfahrer besitze kein Auto habe mit der neuen Verkehrsführung bereits 2 Beinahe-Unfälle überlebt, weil die Logik der Fahrradführung in der Kaiserstraße, für jeden der einen Führerschein hat und die Verkehrsregeln verinnerlicht hat, sinnfrei ist.

Auch die Autofahrer Wie lange wegbleiben mit 12? irritiert. Außerdem gleicht die Innenstadt einer Müllhalde! Rund um den Kaiserplatz und Busbahnhof häufen sich auf Gehwegen Abfallberge. In der Südstadt liegen an vielen Ecken Scherben! Dank der völlig sinnentleerten Verkehrspolitik in dieser Stadt wird einem die Fahrt zum Parkhaus zur Hölle gemacht. Der innerstädtischen Handel steht in Konkurrenz zum Online Handel.

Die Zukunft und Chance des innerstädtischen Wie lange wegbleiben mit 12? liegt in der Aufenthaltsqualität und sozialen Funktion der Innenstadt. Produkte zeigen und erleben statt sie in besten Lagen zur direkten Mitnahme zu lagern. Breite Straßen und Parkplätze könnten Parkanlagen, Fußgängerzonen und lebenswerte Räume sein, die den Besuch der Stadt überhaupt erst attraktiv machen!

Kostenlos vor dem Geschäft parken zu können wird den Einzelhandel nicht retten! Übrigens fahren auch Erwerbstätige und nicht nur Studenten mit dem Fahrrad! Die Forderung dem Rad den Vorrang zu geben und die Autos weitgehend aus den Innenstätten zu verbannen, stammt in der Regel von Menschen, die keine gesundheitlichen Einschränkungen haben, gerne Radfahren und glauben allen anderen Menschen gehe es ebenso.

In Bonn leben aber eben nicht nur Studentinnen und Studenten sondern auch Menschen, die älter sind, körperlich eingeschränkt sind, oder aber auch nur auf dem Fahrrad unsicher fühlen.

Wenn Bonn schon ein Bürgerbegehren für die Bebauung am Melb-Bad durchgeführt hat, sollte dies für die grundsätzliche Verkehrskonzeption selbstverständlich sein. Da dieses Demokratie-Verständnis bei der Bürgermeisterin aber nicht zu erkennen ist, unterstütze ich das Abwahlverfahren. Anstatt etwas für die Bürger zu leisten und das Leben zu erleichtern will man dem Großteil der Menschen hier Steine in den Weg legen, bevormunden und Geld für unsinnige Projekte wie Seilbahn, Radschnellwege etc.

Auch die Tempo 30 Strecken sind zum großen Teil unsinnig und ohne echts Bedürfnis gewählt. Es dient nur der Abzocke der mündigen Bürger. Hier sollten Menschen mit Sachverstand und Fähigkeiten sitzen, die den Bürgern dienen und nicht schaden. Und das Frau Dörner Bonn nur aus ideologischen Gründen schadet, zeigt, das sie keinerlei Expertise hat und nicht wirklich am Fortkommen Bonns interessiert ist. Und was die Mehrheit auch kommuniziert.

Egal was im Internet, auf Telegram oder am Stammtisch geredet wird, es zählt an der an Wahlurne! Wer sich nicht an demokratischen Prozessen Wahlen beteiligen möchte, braucht hinterher nicht jammern, dass es einem nicht passt. Gefällt mir Ich unterstützte vollumfänglich ihren Antrag. Frau Dörner, als im Verwaltungswesen unerfahren Personzur Oberbürgermeisterin einer bisher ziemlich gut funktionieren Stadt zu wählen, war m. Ich habe sie deshalb nicht gewählt. Dieses Geld wäre für die Sanierung der Bäder und Schulen sicherlich sinnvoller gewesen.

Gefällt Dieser Bürgerentscheid ist reaktionär und rückständig. Die Qualität der Innenstadt würde massiv zunehmen, wenn er fussgänger- und fahrradgerechter wäre. Gefällt mir Ich wohne in der Stadt und erreiche den Handel Wie lange wegbleiben mit 12? Fuß. Dennoch brauche ich mein Auto. Parkplatzstreichungen, Verteuerungen, Tempolimits und Sperrungen beeinträchtigen meine Lebensqualität erheblich. Die Maßnahmen haben die autofreie erweiterte Innenstadt zum Ziel. Das bedeutet für mich de facto keine Nutzung des eigenen Wagens.

In einer autofreien Siedlung will ich nicht leben. Aber dank der hohen Mieten ist Umziehen keine Wie lange wegbleiben mit 12?. Gefällt Tempo Wie lange wegbleiben mit 12? Zonen hat Bonn in den letzten Jahren mehr als genug bekommen! Es gibt Straßen, wo diese Tempo 30 Zonen sinnvoll Wie lange wegbleiben mit 12? z.

Schulenaber zum größten Teil sind diese Tempo 30 Zonen in Bonn sowas von überflüssig! Noch ein paar Worte zu Fahrradfahern in Bonn. Bei Dunkelheit haben auch etwa 8 von 10 Radfahrern kein Licht vorne u. Diese Fehlverhalten müßte von der Polizei viel öfters kontrolliert und sanktioniert werden 50 Euro für vorne Wie lange wegbleiben mit 12?.

Gefällt mir Mich würde mal interessieren, was in Ihren Augen eine gute Alternative wäre? Die Einstellung, die Sie vertreten, ist sicherlich nur aus Sicht eines ständigen innerorts Autofahrers begründbar. Und ich kann keine konkrete und schlüssige Alternative von Ihnen hier auf der Seite finden. Und wenn ich 1-2x pro Monat für schwerere Transporte oder für Langstrecken das Auto nutze, ist es mit oder ohne Cityring zu 90% schneller über die Autobahnen um Bonn herum und dann wieder hinein zu fahren.

Irgendwann muss man endlich mal anfangen, das Auto mehr aus der Stadt heraus zu bekommen und somit ist die Kappung des Cityrings in meinen Augen ein guter Anfang. Da hat es sich sowieso nur gestaut und viele Personen sind einfach zu faul und nutzen ständig das Auto für 5 km Strecken.

Ich stimme Ihnen aber zu, dass ein plötzlicher Wegfall von Parkplätzen wie z. Anwohner können ja schlecht ihr Auto nun mit in ihre Wohnung oder ins Haus nehmen. Und wenn man sein Auto nun 500 m weiter weg parkt, ist es trotzdem noch da. Zudem stimme ich zu, dass eine Kappung ohne weitere Maßnahmen nicht ausreicht. Es könnten des Weiteren Parkplätze außerhalb geschaffen werden, mit deren Parkticket man in 10 min kostenlos per Shuttle im Stadtzentrum ist.

Zudem sollte nicht nur der Kauf von E-Autos subventioniert werden, sondern auch der Kauf von Fahrrädern in jeglicher Form. Eine weitere Idee wäre das Carsharing viel günstiger zu gestalten, so dass nicht Personen wie ich ein eigenes Auto benötigen würden für meine 1-2 Fahrten im Monat, die wirklich nicht ohne Auto machbar sind. Bei dem notorisch unpünktlichen Nahverkehr, der nur bei Preiserhöhungen pünktlich und zuverlässig agiert, wirkt so ein Unterfangen lebensverkürzend.

Das Auto war bis zum Wechsel im Rathaus das zuverlässigste Mittel. Und nur weil Frau Dörner hier eine persönliche Agenda führt, die den Autofahrer zum Sündenbock für alle Probleme macht, muss ein großer Teil der Bonner Bevölkerung leiden. Eine Rücknahme aller Maßnahmen würde den Handel vielleicht nicht retten, weil der im Online-Zeitalter auf anderem Gebiet zuviel falsch gemacht hat.

Aber im Gottes Namen: bestraft bitte nicht die normalen Menschen, die ihr Auto für die Familie, die Arbeit oder zur Unterstützung kranker Verwandter brauchen.

Diese sehen Vor- aber auch Nachteile eigener Ideen vor, mit denen man dann leben muss. Die Umsetzung ideologisierter Egoismen hat aber augenscheinlich nicht die Oberhand übernommen, sondern war von Anfang an geplantes Mittel zum Zweck! Die dabei um sich greifende Rücksichtslosigkeit ist in vielen Bereichen spürbar forciert worden, sodass ein einvernehmliches Miteinander gar nicht mehr erwünscht und zugelassen wird.

Wie lange wegbleiben mit 12? innerhalb der Stadtverwaltung ist dies stark zu spüren! Die alleinige Zielsetzung der idealisierten Maßnahmen können nicht einen Zuspruch aller betroffenen Gruppierungen einfordern! Die überzogene Kampagne gegen Autos in der Innenstadt, die schlussendlich auch noch die Anwohner selbst betrifft, spricht schon Bände.

Eine Optimierung der Lage scheint eher aussichtslos, dafür sind die notwendigen eigenen Recourcen wohl nicht vorgesehen gewesen… Daher ist eine Abwahl im Sinne für die Belange der Bürger und deren Stadt dringend geboten!

Genderfreier Text Gefällt Wie lange wegbleiben mit 12? Wo kann ich unterschreiben? Die Zeit bis zur nächsten Wahl ist zu lang, bis dahin kann Frau Dörfer noch viel Unfug machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wähler von Frau Dörner dieses Chaos in der Stadt, noch mehr unsinnige Posten zu überhöhten Gehältern, ein noch immer nicht funktionierendes Bürgeramt, Verzehnfachung der Parkgebühr, noch mehr Geld für externe Berater und Vieles mehr gewollt haben. Aufgrund des chaotischen Verkehrs in der Stadt ist Radfahren lebensgefährlich geworden Gefällt mir Wo kann ich unterschreiben?

Die Zeit bis zur nächsten Wahl ist zu lang, bis dahin kann Frau Dörner noch viel Unfug machen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wähler von Frau Dörner dieses Chaos in der Stadt, noch mehr unsinnige Posten zu überhöhten Gehältern, ein noch immer nicht funktionierendes Bürgeramt, Verzehnfachung der Parkgebühr, noch mehr Geld für externe Berater und Vieles mehr gewollt haben. Aufgrund des chaotischen Verkehrs in der Stadt ist Radfahren lebensgefährlich geworden Gefällt Vielen Dank Herr Manka, Herr Hofmann und Unterstützer, für den Start Ihrer Aktion.

Leider fehlt Frau Dörner und den sie unterstützenden Ratsparteien offensichtlich das richtige Demokratie-Verständnis. Wie lange wegbleiben mit 12? man eine Wahl gewonnen hat, bedeutet das nämlich nicht die eigenen oder propagierten Vorstellungen rücksichtslos umsetzen zu können und alle anderen Belange völlig außer acht zu lassen. Diese Einseitigkeit der gezeigten Politik gegen die berechtigten Interessen der Autofahrer ist bislang ohne Beispiel und Ihre Aktion ist somit nicht nur legitim sondern auch angemessen.

Die Gemeinde-Ordnung sieht diese Möglichkeit nicht umsonst vor. Ich werde Ihre Aktion nach Kräften unterstützen. Ich selber habe bereits vor einigen Wochen wegen der Kappung des City-Rings die Bezirksregierung eingeschaltet, sie prüft noch und teilte mir kürzlich mit, dass Sie nun auch noch das Bonner Polizeipräsidium um Stellungnahme gebeten hat.

Letztlich befürchte ich, dass die Bezirksregierung nicht viel ausrichten kann, daher ist Ihre Aktion willkommen und notwendig. Wie man in einer solchen Situation die verkehrstechnischen Möglichkeiten sehenden Auges einschränkt ist völlig verantwortungslos. Ich habe das Formular heruntergeladen, werde sicher noch ein paar Unterschriften sammeln können.

Gefällt Wie lange wegbleiben mit 12? Tag, die aktuelle Bürgermeisterin ist in einem demokratischen Verfahren gewählt. Es gibt keine Verfehlungen bspw Betrugdie ihr vorzuwerfen wären. Herr Manka ist lediglich anderer Meinung und stimmt den Positionen nicht zu — das ist legitim, macht aber eine vorzeitige Abwahl der Bürgermeisterin weder notwendig noch angemessen. Abgerechnet wird am Ende einer Wahlperiode. Solange sollte man eine andere Meinung aushalten können.

Danach darf Herr Manka sich gerne zur Wahl stellen und es besser machen — und darauf hoffen, dass man ihn nicht auch vorzeitig aus dem Amt jagen möchte.

Denn, ob er dem eigenen Anspruch gerecht werden würde, für alle Bonner zu stehen, darf Wie lange wegbleiben mit 12? werde. Sollte dieses ungeduldige Vorgehen Schule machen, würde das dem demokratischen Prozess mehr Schaden zu fügen, als dass es der Stadt Bonn nutzen würde. Gefällt mir Sollte sowas häufiger passieren, schadet das der Demokratie nicht zwangsläufig.

Wenn Sie mit unserem Demokratischen System nicht zufrieden sind, welches solche Vorgänge unter Mindestauflagen vorsieht, dann können Sie gerne versuchen die Mindestauflagen zu ändern oder die Möglichkeit eines Bürgerbegehrens ganz zu streichen.

Ob das zu einem besseren demokratischen Prozess beiträgt, bezweifel ich sehr. Generelle Unzufriedenheit in großen teilen der Bevölkerung ist für mich ein legitimer Grund für einen Bürgerentscheid. Zumindest deutlich wichtiger als ein Freibad… Gefällt Hallo in die Runde! Alles schön und gut, wichtig sind meines Erachtens folgende zwei Fragen: Wer steht als Alternative zur Verfügung? Und was hat die Fraktion des Altenativkandidaten in der Vergangenheit unternommen, damit es gar nicht erst so schlimm wird?

Die angesprochenen Herausforderungen gibt es schon seit mehr als 20 Jahren, seit damals zum ersten mal der Venusbergtunnel diskutiert wurde. Und das Koblenzer-Tor steht auch nicht erst seit gestern an seiner Stelle. Die Herausforderungen sind bekannt; Bonn hat kein Geld — ist bekannt. Es ist immer so viel einfacher zu meckern als es selbst in die Wie lange wegbleiben mit 12? zu nehmen, nicht wahr? Da gibt es nichts was noch getan werden kann, um alle Mittel einer Demokratie auszuschöpfen?

Viele Grüße Dirk Gefällt mir Mich hat die unsinnige Baumfällaktion im Beueler Rheinaue verärgert, der ausser für Lastenräder keinen Sinn ergibt. Insgesamt macht die Bürgermeisterin eine Ideologie getriebene Politik gegen die Bonner Bürger.

Wie lange wegbleiben mit 12?

Die Initiative ist sinnvoll, diesem Treiben ein Ende zu setzen. Dazu habe eine Frage: Wo gibt es die Möglichkeit zur Unterschrift zu der Initiative? Gefällt mir Hallo, vielen Dank für Ihre Nachricht. Bitte die Liste auf herunterladen, ausdrucken, unterschreiben und viele weitere Menschen dafür begeistern. Leider brauchen wir dann die Listen im Original per Post. Wir arbeiten aber auch an zentralen Sammelstellen für die Abgabe die Listen.

Die Konsequenzen für den Wohnwert einer Mehrzahl der Bürger und der Wirtschaft unserer Stadt Bonn berühren sie nicht im Geringsten. Diese mobilitätsfeindliche Ideologie duldet keine Kompromisse, setzt allein auf Belehrung durch Verhinderung. Das beweisen die zum Teil willkürlichen Sperrungen ohne notwendige leistungsfähige Ausweichstrecken etc. Gefällt Ich unterstütze den Antrag zu 100%.

Frau Dörner und die regierenden Partein führen einen ideologischen Krieg gegen Autofahrer ohne Alternativen aufzuzeigen nach Berliner Vorbild! Ich fahre sls Bonner immer bach Köln zum Wochend shoppen, guckt Bonn halt so leid esmir tut in die Röhre! Noch ein Hinweis:Die Bonner City ist super dreckig. Mehr Sauberkeit in der Stadt ist für mich auch Umweltschutz. Ich kann jeden verstehen der lieber Wie lange wegbleiben mit 12?

dem Auto in die City will. Gefällt Leider fehlt den Herren Manka und Hofmann offensichtlich das richtige Demokratie-Verständnis. Alle Kommentare gut einer könnte als kritischer Beitrag abgezogen werden hier, sind nur pro Abwahl. Eine Diskussion kann so nicht aufkommen, aber scheint ja auch nicht gewünscht.

Das ist mein dritter Kommentar, ich bin gespannt, ob dieser auch wieder nicht veröffentlicht wird. Damit wäre die Erschließung des gesamten Wohngebiets zwischen B9 und Bahn stark behindert worden. Von Süden aus wäre das Viertel nur noch über den Hofgarten zu erreichen gewesen — ein Riesen-Umweg! Herr Sridahan hat das erkannt und deswegen die Umdrehung der Einbahnstraße durchgesetzt.

Nun ist das Viertel von Süden über die Kaiserstraße, von Norden über die B9 gut erreichbar. An Autofahrer wird überhaupt nicht gedacht und wenn, dann nur in dem Sinne, sie zu vertreiben. Autofahrer sind auch Bürger und wohnen in der Innenstadt. Gefällt mir Alle Kommentare sind und werden prinzipiell freigeschaltet, außer wenn Hass und Beleidigungen vorliegen bisher gab es dieses jedoch nicht. Es geht insgesamt um den Diskurs und Lösungen für eine lebendige und nachhaltige Stadt mit einer guten und durchdachten Infrastruktur für alle in Bonn wohnenden und arbeitenden Menschen.

Paris, London, Madrid und viele viele andere Städte haben erkannt, dass es den Innenstädten und dem dort ansässigen Einzelhandel guttut, wenn sie zu Wohlfühloasen umgebaut werden. Mit einem Lebensalter von über 60 erinnere ich mich noch gut an die Zeit, als es in Bonn noch keine Fußgängerzone gab.

Wie genußvoll konnte man gestern beim Handwerkermarkt über den Münsterplatz wandeln. Gefällt mir Frau Dörner benimmt sich wie eine Aktivistin, nicht wie eine Oberbürgermeisterin. Ihre Maßnahmen gegen den Autoverkehr zeugen von einer absoluten Rücksichtslosigkeit gegenüber autofahrenden Menschen.

Sie ist nur für ihre Klientele dar, nicht für alle Bürger. Sie ist auf ihrer Position fehl am Platze. Gefällt Bonn macht sich mit einer solchen Initiative mal wieder lächerlich und es ist abermals frustrierend wie jegliche Änderungsbemühungen in dieser Stadt bitterlich von Teilen der Bürgerschaft bekämpft werden.

Der Platz für Mobilität ist am Ende aber nur einmal da und es ist an der Zeit hier einen Schritt in die Zukunft zu gehen und Raum schlichtweg auch anders und gerechter aufzuteilen, so dass mehr Wie lange wegbleiben mit 12? auf vorhandenen Strecken transportiert werden können und umweltfreundlicheren Mobilitätsarten hier ein Vorzug Wie lange wegbleiben mit 12? wird. Darüber hinaus: Auch zu Zeiten eines Herrn Nimptsch oder einer Frau Dieckmann gab es in Bonn Verkehrsprobleme und Menschen standen im Stau.

Was sind denn ihre konkreten Lösungsvorschläge, wie das Mobilitätsthema in Bonn zukunftsfähig gelöst werden soll?

Noch mehr Platz für Autos schaffen? Wie wäre es mit einem Rückbau der Fußgängerzonen in der Bonner Innenstadt, so wie es früher einmal in der Innenstadt der Fall war? Am Ende ist nichts zusammengebrochen… Die Zeiten ändern sich! Fangen Sie an hieran konstruktiv mitzuarbeiten oder hören sie auf sich Leuten in den Weg zu stellen, die von der Mehrheit der Bonner Bürgerinnen und Bürger gewählt worden sind.

Gefällt Ich kann Lars nur beipflichten. Wie lange wegbleiben mit 12? selbst von Kindheit an nicht nur Auto, sondern vor allem Radverkehr erfahren und sehe bei den meisten KritikerInnen nur ihre eigene Faulheit und ihren Vorteil gefährdet.

Wer Straßen sät wird Verkehr ernten. Für Radwege gilt das gleiche! Funfact: die jetzt so beliebte Altstadt Bonns, war in den 60-70er Jahren richtig schön autofreundlich. Es wurde bewusst entschleunigt und begrünt. Jetzt kann man sich während der Kirschblüte nicht mehr normal dort fortbewegen. Wieviel kostet nochmal ein Parkplatz in der Stadt zur Verfügung gestellt wird… und wer bezahlt?

Paris, Kopenhagen, Wien machen es vor. Die schweigende Mehrheit sind nicht die lauten AutofahrerInnen, die zu Stoßzeiten ins Lenkrad des eigenen Wagens beißen und sich selbst bemitleiden. Es sind die, die sich kaum zu Wort melden evt. Kinder, oder all jene die in der Stadt wohnen und gar kein Auto haben und gut damit klar kommen. Bonn ist auf dem richtigen Weg. Gefällt mir Wie schön, dass es Ihnen möglich ist auf ein Auto verzichten zu können! Das können aber definitiv nicht alle!

Nehmen wir ein Beispiel: Mein Lebensgefährte arbeitet in Swisttal, sein Sohn 7 aus erster Ehe lebt bei seiner Mutter in Holzlar. Wir selbst wohnen im Westen Bonns. Sein Sohn ist an drei Tagen die Woche bei uns. Und das nach einem langen Arbeitstag! Ideologien und Scheuklappen verblenden hier leider die Sicht auf Wie lange wegbleiben mit 12? Realität!!!! Es ist ohne Auto nicht möglich! Und Wie lange wegbleiben mit 12? geht es vielen! Das Problem Wie lange wegbleiben mit 12?

doch die vielen einseitigen und rein ideologisch geprägten Eingriffe in den Verkehrsfluss. Niemand bestreitet doch, dass es nicht auch Verbesserungsbedarfe für den Rad- und Fußgängerverkehr an etlichen Stellen in der Stadt gibt. Aber wenn dann Hauptverkehrsachsen z. Durch die hieraus resultierenden Staus bzw. Leider verfügt nicht jeder Einwohner über soviel Freizeit um sich diesen zeitlichen Luxus leisten zu können.

Diesen Personen allen dann Faulheit und Bequemlichkeit zu unterstellen empfinde ich als absolut realitätsfremd und borniert. Gut geführte Parkhäuser sind eine Einnahmequelle. Anwohnerparkplätze hingegen sind subventionierter Parkraum. Wieviel kosten eigentlich die Fahrradwege und deren Abstellplätze,…und wer bezahlt?

Wer kümmer sich um den Fahrrad-schrott der überall rumliegt, in der Umwelt landet und nicht zugeordnet werden kann? Nachdem mir schon 2 abgeschlossene Fahrräder in der Innenstadt gekaut wurden, werde ich dort nicht mehr mit dem Fahrrad hinkommen, bevor es nicht gute Abschließmöglichkeiten gibt. Dafür zahl ich dann auch gerne einen Euro oder zwei wie im Parkhaus. Aber bitte erst eine alternative schaffen bevor man das bestehende System lähmt.

Gefällt als selbstständiger Handwerker kann ich meinen Kunden so langsam nicht mehr erklären, warum ich meine Termine nicht mehr einhalten kann und warum die Anfahrt so teuer geworden ist. Leider muss das ständige Staustehen in der Stadt ja dann von den Kunden bezahlt werden.

Meine Liefernaten liefern teilweise die bestellte Ware schon in den sehr frühen Morgenstunden an, da sonst in diesem Chaos kein Weiterkommen ist. Tolle Arbeitsbedingeungen für die Fahrer. Frau Dörner ignoriert diese Problematik einfach. Meine Kunden und ich wären heilfroh, wenn Frau Dörner den Hut nehmen müsste. Ich werde auf jeden Fall so viele Unterschriften wie möglich für die Abwahl sammeln und hoffen, dass sich noch jede Menge Handwerksbetriebe beteiligen.

Gefällt Die Stadt Bonn besteht nicht nur aus Lastenrad- und Seilbahnfahrern, sondern auch aus Gewerbetreibenden, die mit ihrer Arbeit und den daraus resultierenden Steuerabgaben den Grundstock für die einseitig rot-grüne Politik legen. Wenn der Geldhahn versiegt, enden die grünen Utopien von Frau Dörner sehr schnell. Die hier vereinzelt geäußerte Kritik, dass die Initiative undemokratisch sein soll sehe ich nicht. Ein Bürgerbegehren ist ein Basis-demokratischer Vorgang, der ja gerade von den Grünen immer befürwortet wird.

Wenn es dann einen selber trifft soll es nicht mehr demokratisch sein? Es geht in diesem Abwahlbegehren nicht nur um die desaströse Verkehrspolitik, sondern in erster Linie darum, dass Frau Dörner sich um nichts anderes kümmert.

Bei den wirklich wichtigen Vorhaben für die Zukunft, wie Beethovenhalle, Stadthaus, Digitalisierung, sowie ein effizientes Führen der immer größer, aber völlig dysfunktionalen Verwaltung macht sie schlicht nichts. Und wie stellt sich die Stadt Bonn z.

Wie lange wegbleiben mit 12?

Schließlich ist absehbar, dass ab 2024 keine Gasheizungen mehr in Altbauten eingebaut werden dürfen. Bei der bisherigen Geschwindigkeit von Vorhaben in Bonn, wird Frau Dörner vermutlich 2025 feststellen, dass es ein Problem gibt. Gefällt Drei Punkte möchte ich hier angeben, die mir beim Lesen der Kommentare aufgefallen sind. Aus gesundheitlichen Gründen gehöre ich zu der Gruppe, die sich nicht per Rad fortbewegen. Mein Weg zur Arbeit mit dem Auto beträgt in der Regel 20 Min. Ich werde mir meine Lebenszeit nicht stehlen lassen… 2.

Immer wieder erlebe ich als Autofahrer, dass Radfahrer maßregeln. Oder sie fahren rücksichtslos über die Straße, bei roter Ampel. Habe ich gerade heute Morgen wieder erlebt. Hätte ich nicht gebremst… 3. Vergleiche mit Städten wie Paris, Madrid, Wien sind fehl am Platz. Ich wünsche mir ein rücksichtsvolles und friedliches Miteinander Wie lange wegbleiben mit 12?

dies ist aufgrund der Änderungen in der Verkehrsführung und den entsprechenden Maßnahmen nur schwerlich möglich. Viele Wähler, die blauäugig ihr Kreuz bei den Grünen gemacht haben, werden jetzt erst wach.

Viele Wahlberechtigte, die nicht gewählt haben, merken jetzt, wohin nichtwählen führen kann. Ich wünsche der Initiative größtmöglichen Erfolg!

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us