Question: Was bewirkt streicheln?

Contents

Berührungen haben eine beachtliche Wirkung Und tatsächlich: Solche angenehmen Berührungen bringen unser Gehirn auf Hochtouren. Tief im Zentrum wird dann das Hormon Oxytocin ausgeschüttet, ein echter Wunderstoff. Er bewirkt, dass wir ruhiger atmen, senkt den Herzschlag und den Blutdruck – er lässt uns entspannen.

Die größte Ehre wurde Thiago Alcantara am Mittwochabend im Fernsehstudio zuteil.

Was bewirkt streicheln?

Fast noch besser als der stimmungsvolle Refrain, der einem schon nach dem ersten Hören im Ohr bleibt, ist die dazugehörende fünfzeilige Laudatio.

Obwohl Thiago bei Liverpools für den Villarreal Club de Fútbol deprimierend eindeutigem 2:0 im Ha­lbfi­nal-Hinspiel der im heimischen Anfield weder ein Tor noch ein Assist ge­lang, bekam kein anderer Spieler später hymnischere Elogen ab. Das dürfte vornehmlich daran gelegen haben, dass es sich während des Spiels so anfühlte, als sei ausschließlich Thiago am Ball gewesen.

Allerdings, schrieb die New York Times in ihrer Hommage an Thiago, bestehe das Problem dieser Statistiken darin, dass sie nichts darüber aussagten, was seine Zuspiele auf dem Platz bewirkt hätten. Mit seiner Ballkontrolle hält Thiago nicht nur das Spiel der Mannschaft im Fluss, er leitet auch noch selbst die Angriffe ein. Jürgen Klopp könnte Liverpool zum dritten Mal in fünf Jahren ins Finale führen Im Internet gibt es einen vierminütigen Zusammenschnitt seiner Szenen Was bewirkt streicheln?

Villarreal, der einen Eindruck verschafft, wie geschickt sich Thiago übers Spielfeld bewegt. Immer anspielbar für Teamkameraden - und vor allem stets in einer offenen Körperstellung, die es Was bewirkt streicheln? erlaubt, das Spiel in mehrere Richtungen fortsetzen zu können. Dabei wirken seine Ballberührungen mit Außen- und Innenspann und speziell mit der Fußsohle sanft wie das Streicheln eines Kaninchens.

DER SPIEGEL 20/2022

Als Resultat sahen sich Villarreals Spieler am eigenen Strafraum nahezu festgepinnt. Nicht ein einziges Mal schossen die Spanier aufs gegnerische Tor, wie auch, nachdem sie fast gar nicht über die Mittellinie kamen.

Detailansicht öffnen Abgefälscht zum Eigentor: Nachdem Pervis Was bewirkt streicheln? eine Flanke des Liverpooler Kapitäns Jordan Henderson noch berührt, hat Villarreals Torwart Gerónimo Rulli keine Chance. In diesem Fall bestätigte sich jedoch die Annahme: Per Spielverlagerung leitete Thiago das 1:0 in der 53.

Was bewirkt streicheln?

Minute ein, bei dem Villarreals Pervis Estupinan eine Flanke des Liverpooler Kapitäns Jordan Henderson zum Eigentor abfälschte.

Nur 133 Sekunden später ermöglichte Thiago durch eine Körpertäuschung den Freiraum für Mohamed Salah, sich am Strafraum zu drehen und einen Steckpass auf Sturmpartner Sa­dio Mané anzubringen, der problemlos zum 2:0 einschob 55. Noch mehr als der rechnerische Vorsprung lässt der Qualitätsunterschied vor dem Rückspiel in Villarreal am Dienstag kaum eine andere Prognose zu, als dass Dauertrainer seit Oktober Was bewirkt streicheln?

im Amt die Reds zum dritten Mal in fünf Saisons ins Finale führen dürfte. Vorübergehend wurden Zweifel an Thiago laut, was Klopp sehr verärgert hat Anders als in seiner Anfangszeit definiert sich Liverpool inzwischen mehr über Kontrolle als über Chaos.

Der Wandel setzte mit der Verpflichtung des Ballgenies Thiago, 31, im Sommer 2020 ein. Während sein Was bewirkt streicheln? die Bayern weit gravierender traf, als die gerade debattierten Abwehrprobleme vermuten lassen und der Klub seitdem ohne ihn nicht mehr übers Viertelfinale der Königsklasse hinauskamkonnte sich Liverpool dank Thiago zu einem Universalteam entwickeln. Im Dreier-Mittelfeld mit Abräumer Fabinho und Antreiber Henderson nahm er die halblinke Position des 2021 zu Paris St.

Germain weitergezogenen Georginio Wijnaldum ein. In seiner ersten Saison auf der Insel bremste Thiago zunächst eine schwere Knieverletzung aus. In Was bewirkt streicheln? Rückrunde schien er dann wie das gesamte Team unter der riesigen Verletzungsmisere des Klubs Was bewirkt streicheln? leiden, die es unmöglich machte, sich einzuspielen.

▷ Belästigung

Das dürfte der Grund gewesen sein, warum zeitweise Zweifel an der Zusammenarbeit zwischen Thiago und Liverpool laut wurden.

Als Klopp kürzlich gefragt wurde, ob Thiago überhaupt nach Liverpool passe, konnte er seinen Ärger nicht zurückhalten. Die Debatte hat sich inzwischen erledigt. Stattdessen überschlagen sich nun die Kommentatoren mit Lobeshymnen.

Mit Fabinho und Henderson übt er totale Kontrolle aus.

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us