Question: Was ist eine Überbehütete Kindheit?

Das Überbehüten resultiert bei Eltern häufig aus eigenen Ängsten: Schreckensmeldungen von Unfällen im Straßenverkehr, Kindesentführungen und sexuellem Missbrauch verunsichern die Eltern heute noch mehr. Die Folge: Sie weichen ihren Kindern nicht mehr von der Seite und möchten ihren Alltag kontrollieren.Das Überbehüten resultiert bei Eltern häufig aus eigenen Ängsten

Was ist überbehütung?

Verwandte Begriffe. Die Begriffe Überbehütung (englisch overprotection) und Überfürsorglichkeit bezeichnen allgemein Verhaltensweisen von Eltern, bei denen das Bedürfnis, ihr Kind zu beschützen und zu versorgen, übermäßig ausgeprägt ist.

Was sind Helikopterkinder?

Als Helikopter-Eltern werden «überfürsorgliche und überängstliche Eltern» bezeichnet, die ihrem Kind kaum von der Seite weichen und sein Leben bis ins letzte Detail kontrollieren und bestimmen wollen. Wie ein Beobachtungs-Helikopter kreisen sie immer über ihrem Kind und lassen es nicht aus den Augen.

Es gibt so viele Möglichkeiten, dein zu erziehen, und es kann schwierig sein, das Gleichgewicht zu. Aber behütete können auch negative Aspekte ins Erwachsenenalter tragen.

Was ist eine Überbehütete Kindheit?

Wohnen mit Helikopter-Eltern Was ist also falsch daran, dein Kind zu beschützen und zu lieben? Wenn der Schutz und die Liebe wie eine durchsichtige Blase werden, gibt es ein Problem. Manche haben solche Angst vor der Welt und ihren Was ist eine Überbehütete Kindheit?

Aspekten, dass sie ihre Kinder auf verschiedene Weise beschützen. Vielleicht weigern sich Eltern, dass ihre Kinder Freunde haben oder sie daran zu hindern, neue Dinge Was ist eine Überbehütete Kindheit?

erleben. Was auch immer es sein mag, diese behüteten Kinder werden später im Erwachsenenalter Auswirkungen zeigen, und das wird es auch nicht sein.

Übergänge von Kindern

Hier sind ein paar negative Eigenschaften, die eine behütete Kindheit hervorrufen kann, die niemand wirklich zugeben möchte. Angst oder Depression Ein Erwachsener, der eine sehr behütete Kindheit hatte, kann unter Angstzuständen leiden. Die Verbindung ist der Grund, warum der Elternteil das Kind überhaupt beschützt hat. Ein ängstlicher Elternteil wird sich ständig Sorgen darüber machen, mit wem das Kind Zeit außerhalb des Hauses verbringt oder wohin das Kind geht.

Diese Angst, die die Eltern empfinden, überträgt sich auf das Kind und bleibt dort, wenn das Kind älter wird. In den meisten Fällen wird aus dem behüteten Kind ein ängstlicher Erwachsener, der nicht nur unter sozialer Angst leidet, sondern wegen Einsamkeit auch gegen kämpft. Wenn sie versagen, werden sie ungewöhnlich viel Scham erfahren.

Ihre Sicht auf das, was wirklich schlecht ist, wird verzerrt sein, um zu reflektieren, wie sich ihre Eltern gefühlt haben. Alles, was in der Kindheit eingeflößt wurde, bestimmt auch das Ausmaß der empfundenen Scham. Es könnte für den Erwachsenen schwächend sein. Viele möglicherweise gute Gelegenheiten könnten aufgrund dessen, wozu der Erwachsene erzogen wurde, und der Scham, die er empfindet, wenn der Erwachsene gegen diesen Glauben verstößt, verpasst werden.

Zweifel Da dem Erwachsenen in der Kindheit beigebracht wurde, dass die Welt schlecht ist, eine Schutztaktik, werden sie immer Zweifel an Menschen, Orten und Dingen haben. Wenn die Welt schlecht ist, wird der Erwachsene Probleme mit dem Vertrauen haben, und es spielt keine Rolle, wie sehr andere versuchen, ihn zu lieben oder ein Freund zu sein. Leider bleiben viele Erwachsene im Leben allein, nur weil sie glauben, dass es nichts Gutes gibt. Es war das, was ihnen beigebracht wurde, also macht es Was ist eine Überbehütete Kindheit?, an allem zu zweifeln.

Risikoverhalten Nicht alle Ergebnisse von Schutz sind gleich Schüchternheit oder Scham. Manchmal kann die Zufluchtnahme in der Kindheit zu einem Erwachsenenalter führen, das von risikofreudigem geprägt ist. Das Ergebnis könnten Geschwindigkeitsüberschreitungen, zu vielExperimente mit Drogen und promiskuitives Verhalten sein.

Die Helikopter-Erziehung vermittelt dem erwachsenen Kind nicht immer die Überzeugungen der Eltern. Manchmal schafft es eine ziemlich rebellische Natur. Unsichere Bindung im Erwachsenenalter Es gibt zwei negative Bindungseffekte, die eine überfürsorgliche Was ist eine Überbehütete Kindheit? hervorrufen kann. Das eine ist aktive Bindung, das andere Extrem passive Bindung.

Aktive Bindung als Erwachsener wird von Eltern verursacht, die anhänglich und überfürsorglich waren, sogar bis zu dem Punkt, an dem sie dem Kind zu viel Trost spendeten. Dies geschah auch dann, wenn das Kind sich negativ verhielt. Später im Leben, inwird der überbehütete Partner anhänglich und besitzergreifend sein. Mit passiver Bindung als Erwachsener waren Eltern überfürsorglich, aber sie vernachlässigten auch die emotionalen Bedürfnisse ihres Kindes.

Im Erwachsenenalter, während Beziehungen, wird der vernachlässigte, aber überbehütete Erwachsene Intimität oder jede normale zu seinem Partner vermeiden. Beide Bindungsstile sind ungesund und verursachen beim Erwachsenen unsichere Eigenschaften.

Überbehütete Kinder und die Folgen

Geringes Selbstwertgefühl Es ist seltsam, wie wenig aus einer behüteten Kindheit erblühen kann, aber es ist wahr. Wenn Kinder überbehütet sind, sagen Eltern, dass das Kind nicht in der Lage ist, sich selbst zu schützen, und sie nicht in der Lage sind, Dinge alleine zu tun.

Obwohl die Eltern diese Dinge möglicherweise nicht verbal sagen, sind die Botschaften klar. Als Erwachsener kann das überbehütete Kind ein geringes Selbstwertgefühl haben, weil es sich inkompetent und unfähig fühlt, das Leben zu meistern.

Was ist eine Überbehütete Kindheit?

Die behütete Kindheit hat einen Erwachsenen geschaffen, der Was ist eine Überbehütete Kindheit? Gefühl hat, dass nichts mit der Anleitung eines anderen erreicht werden kann. Dadurch entsteht ein brüchiges Selbstwertgefühl, das beim kleinsten Zeichen von Verantwortung bröckeln kann. Das Gleichgewicht finden ist schwierig.

Ich bin eine Mutter, und ich habe mich schuldig gefühlt, sowohl nachlässig und überfürsorglich gehandelt zu haben. Vielleicht bringt dich dieser Artikel auch zum Nachdenken.

Was ist eine Überbehütete Kindheit?

Wenn ja, trete einen Schritt zurück und überprüfe deinen. Passt du nicht genug auf? Beides sind ungesunde Arten, ein Kind großzuziehen.

Das Gleichgewicht zu finden, auch wenn dies manchmal verwirrend sein mag, ist der einzige Weg, um unsere nächste Generation von Erwachsenen großzuziehen. Ich denke, ich werde selbst heute noch einmal auf die Erziehung meiner Kinder schauen.

Published by Maren Grätsch Liebe Besucher und liebe Leser, ich schreibe Kurzgeschichten und Romane - und ich bin Autorin aus Leidenschaft. Ich möchte meinen Lesern ein kleines bisschen dieser Leidenschaft schenken, indem ich sie für ein paar Stunden in eine andere Welt entführe.

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us