Question: Wieso ist Streicheln so schön?

Dass Streicheleinheiten sich positiv auswirken, lässt sich auch physiologisch nachweisen: «Werden Menschen oder Tiere gestreichelt, baut das Stress ab», sagt Debrot, «die Herzfrequenz sinkt und die Produktion von antidepressiven Stoffen im Gehirn, wie Serotonin und Dopamin, wird angekurbelt.»

Warum streichel ich mich selbst?

Wie jede Berührung übermittelt auch sie die Botschaft von Zuneigung und Aufmerksamkeit, in diesem Fall für sich selbst. Man kann Stunden damit verbringen, den eigenen Körper zu erforschen, was sich gut anfühlt, wie man sich selbst kitzeln kann, wie man sich in den Schlaf streichelt oder hält.

Ist Kopf kraulen gesund?

Was dem ganzen Körper gut tut, kann dem Kopf nicht schaden: Zahlreiche Studien bewiesen, dass Kopfmassagen für Entspannung und Stressabbau sorgen. Sie reduzieren Angstzustände und Depressionen. Gelegentliche oder regelmässige Kopfmassagen bewirken sogar eine Stärkung des Immunsystems.

Warum ist eine Kopfmassage so gut?

Neben der entspannenden Wirkung und Schmerzbehandlung stecken in Kopfmassagen auch wahre Beauty-Wunder. So werden durch die Stimulation deines Schopfes die Durchblutung und der Lymphfluss angeregt, was zur Reduzierung von Falten führen kann.

Erinnert mich an diesen einen Moment als ich einer Kleinfamilie den Tag versaute. Hund sitzt angeleint brav vorm Zielpunkt. Mutter und Kind kniend vorm Hund schon dabei diesen zu streicheln. Ich böser Mensch tadel die Mutter, warum sie nicht einfach gewartet hätte bis ich hier bin, dann wäre es kein Problem gewesen den Hund zu streicheln.

So hätte der Hund auch beißen können, und was mache sie dann? Sie war sichtlich erzürnt, dass ich sie vor Mann und Kind so bloßstellte. Vielleicht ist es meine Erziehung gewesen oder einfach mein fehlendes Bedürfnis fremde Hunde zu begrabschen, aber warum bitte ist es so schwer Hunde nicht anzufassen? Selbst wenn ein freilaufender Hund zu mir kommt und sich aufdrängt, ich fass den einfach nicht an.

Wieso ist Streicheln so schön?

Was habe ich davon mit einem fremden Hund, den ich vielleicht einmal im Leben sehen würde, Kontakt aufzunehmen, eine Art Bindung einzugehen? Bei Hunden die ich kenne, ist das natürlich etwas komplett anderes, die bekommen dann ihr Begrüßungsstreicheln.

Ich bin so froh, dass mein Schäfer kein Schmuser ist - vielleicht weil er es so gewöhnt ist, oder einfach nicht für wichtig hält. Der hat echt nur Lust von Menschen, die er kennt angefasst zu werden und selbst dann nur, wenn er spielen möchte so auf - du darfst mich streicheln, aber danach speilen wir.

Schränkt wohl seine Sicht zu mir ein oder er hat einfach keinen Bock drauf. Am Besten in Erinnerung ist mir die Szene, als jemand meinen Junghund ans Auto ruft als ich natürlich mit Leine dran vorbei ging.

Oder ich komm auf Krücken und Hund wird über die halbe Strassen hinweg gerufen und will natürlich hin. Sie ist ein wahnsinnig Menschenliebender Hund, ich freu mich natürlich immer, wenn sie Bussi geben darf und geknuddelt wird. Aber ebenso wie ich sie ned einfach jeden liebhaben lasse und wenn jemand auf ihr Getänzel einzugehen beginnt trotzdem Frage, ob sie Bussi geben kommen darf, erwarte ich mir Kontaktaufnahme bevor sie geknutscht wird und wenns nur mit ihr reden, damit ich wenigstens mitreden kann Der Nachteil an ihrer Menschenbezogenheit ist halt, dass sie in unübersichtichen Gegenden wo Spaziergänger zu erwarten sind, an der Schlepp ist.

Ich seh da keine Verantwortungslosigkeit von mir. Wieso ist Streicheln so schön? Dinge muss man ohne Leine üben. Und unser Übungsplatz war ein freies Feld kein Baum, keine Straße, nicht einmal ein Weg, nur ein Trampelpfad mitten durchs Feld. Yuma war ein völlig verrückter, fast nicht berechenbarer Hund der nicht Umweltauglich war. Irgendwo und Irgendwann muss man in halbwegs sicheren Rahmen anfangen mit dem Hund gewisse Dinge zu lernen.

Ich hab ja auch zig Erlebnisse gehabt. FriedlKaninchen hat es so schön geschrieben. Für mich persönlich ist das eh kein Thema mehr. Ich kann Yuma überall frei laufen lassen oder ihn überall frei ablegen. Aber ich hab die schlimme Zeit nicht vergessen und die Überheblichkeit wie Brigitte rüber kommt geht mir ordentlich am Zeiger.

Selber mit Hund nicht wirklich etwas auf die Reihe bringen, aber zu anderen schnodrig meinen. Jeder Junghund poscht mehrmals ab. Wenn mir aber der erwachsene Hund abhaut oder nicht frei gehen kann, dann hab ich etwas falsch gemacht. Obwohl ich ja Kuschel-Puschel Hunde habe, hatte ich solche Erlebnisse zum Glück noch nicht. Vergangenen Sonntag hatten wir mit Motsi nun bald 5 Monate unseren 3.

Ja, ich lasse es auch zu, da Motsi so gute Erfahrungen sammeln kann. Ein nettes Erlebnis dazu: 5 Monate, Wieso ist Streicheln so schön? menschenfreundlich. Ella fürchtet sich einfach, wenn sie angetatscht, angequatscht und angestarrt wird.

Erinnert mich an eine Begebenheit bei Herrn Sohn. Ist bei uns in Oberösterreich so üblich, kratzt keinen, im Gegenteil. Die Wäsche vom Trockner wird sogar brav zusammengelegt und dann erst die eigene in den Trockner geschoben. Kommt doch tatsächlich eine junge Frau, der die Wäsche gehört und schei.

Ich hab mich zurückgehalten, sonst hätt ich ihr sagen müssen, dass ich mir eh zuvor die Hände gewaschen habe, sie sogar öfter wasche und keine Giftfinger habe. Locker auch mal einen Kilometer. Es war ihnen auch völlig egal dass ich am anderen Ende vom Feld fast gestorben bin, vor Ärger und Angst.

Danke Brigitte - so ein Verhalten wie deines braucht die Hundewelt eindeutig nicht!!! Monate früher am Ziel gewesen Abrufbarkeit und ein Nein ist ein Nein. Sorry - wenn er nicht folgt, nicht abrufbar ist, dann gehört er an die Leine! Natürlich sollte man Wieso ist Streicheln so schön? fremden Hund nicht füttern - eben wegen Allergien.

Die Schuld diesen Leuten geben. Was, wenn die Leute einen anderen Hund mithaben, der Probleme hat, wenn ein fremder Hund so locker vom Hocker herläuft?

Aber nein, sind doch diese Leute selbst schuld. Aber es tut dem Auto nicht weh, wenn ihm ein Reifen fehlt, wenn der Rost nagt.

Warum streichelt er meine Hand?

Ok, mag eine Formalierungssache sein. Nur meiner Mitwelt gegenüber - ich darf niemand gefährden und hier sind meine Mitmenschen gemeint! Ob ich mein Auto gefährde, ob ich es in einer Garage ungefahren verrosten lasse - das ist egal.

Na, Gottseidank bist du nicht hier Wieso ist Streicheln so schön? uns in Oberösterreich zu Hause! Hier ist es nämlich üblich, dass man die Wäsche aus Waschmaschine oder Trockner nimmt und nicht stundenlang warten muss!

Wieso ist Streicheln so schön?

Mit ein wenig guten Willen und Hirn geht das nämlich! Darum stehen auch die Waschkörbe beim Gerät - zum Entnehmen der Wäsche, damit der Nächste keine Stunden warten muss! Pfui aber auch, was nehmen sich die heraus!

Finden den Hund lieb und sagen das auch noch! Streicheln ihn vielleicht auch noch.

Wieso ist Streicheln so schön?

Na, und ist da die Welt untergegangen? War sichtlich entsetzlich schlimm, dass diese Dame ihn lieb angesprochen hat.

Leute, was habt ihr für Sorgen? Also wenn Du keinen Unterschied in den Beispielen erkennst, dann tust Du mir wirklich leid. Ich habe nichts von Giftfingern geschrieben, finde es einfach extrem unhöflich. Da ich viele Leute aus Oberösterreich kenne, weiß ich, dass Wieso ist Streicheln so schön? zum Glück nicht überall so abläuft wie von Dir beschrieben.

Damit es der Seele gut geht: Verblüffende Streichel

Höflichkeit und Anstand hat nichts mit gestört oder was weiß ich zu tun. Ich grüße auch und sage bitte und danke. Die Welt würde auch nicht untergehen, wenn ich es nicht mache, aber das hat für mich eben auch mit Höflichkeit zu tun. So, dass war jetzt meine Meinung noch zu Dir. Geh bitttteeeee die Waschküchenbenützung Wieso ist Streicheln so schön? per Zeiteinheit geregelt ist. Und es ist schlicht absolut schlechter Stil, eine Ungehörigkeit und Distanzlosigkeit, wenn man, um nicht warten zu müssen, noch dazu in einem Haus, in welchem man nicht wohnt, mit fremder Wäsche hantiert.

Und was das Hinlaufen angeht: niemand hier hat gesagt, dass es toll ist, wenn der eigene Hund zu fremden Hunden oder Menschen hinläuft. Und nein, es ist nicht unhöflich, eine gewaschene Wäsche aus der Maschine zu nehmen und sorgfältig in den bereitgestellten Wäschekorb zu tun. Denk vielleicht mal über Hundeerziehung, Bestätigung, Erfahrung sammeln und umsetzen und und und Wieso ist Streicheln so schön?.

Das kann man aber diesen Leuten auch freundlich und nett sagen und nicht sie grantig heruntermachen! Wenn ich schon übersehe, dass Wieso ist Streicheln so schön? Hund ungefragt quer übers Feld kilometerweit zu wen hinläuft, der dann lieb und freundlich zu Hund ist, kann ich den dann doch nicht zusammenstutzen!

Na, dann ist es halt passiert. Nächstes Mal werde ich besser aufpassen, dass er mir nicht abhaut. Den Leuten dann die Schuld zu geben.

Weißt du, mit einem Lächeln im Gesicht, mit einem Nicht-alles so tragisch-Nehmen, kann man viel besser alles regeln. Wenn ich aber bereits -Wut im Bauch - Zorn im Gesicht - zu freundlichen Leuten hinmarschiere- weil die sich erdreistet haben, den Hund zu streicheln.

Der Hund, der so ungefragt gestreichelt wurde, wird wohl um eine Erfahrung reicher sein. Menschen sind im Allgemeinen ganz toll. Und - ist das soooo schlecht? Nein, Wieso ist Streicheln so schön?

Menschlichkeit geht nicht verloren, Anstand, Taktgefühl, sich in die Situation eines anderen Menschen hinzuversetzen, andere Bedürfnisse zu respektieren, hat sehr viel mit Menschlichkeit zu tun.

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us