Question: Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen?

Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Windows-Oberfläche, wählen „Neu –› Verknüpfung“ und fügen als Speicherort des Elements über die Tastenkombination Strg-V den zuvor kopierten Dateipfad des Browsers ein, inklusive der Anführungszeichen.

Wie kann man eine Webseite öffnen?

Webseite in der Google App öffnenÖffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet die Google App .Führen Sie eine Suche durch.Tippen Sie auf einen Suchergebnislink. Die Webseite wird in der Google App geöffnet.

Vielerorts erhielten Schülerinnen und Schüler ein eigenes Gerät oder nutzen den Computer der Eltern für die Schule. Neben technischen Herausforderungen steigt damit jedoch auch das Risiko für Ihr Kind.

Die Kindersicherung für und ist im Handumdrehen eingerichtet. Da das Ganze über die Microsoft-Konten der Eltern und Kinder verwaltet wird, erstellen Sie zunächst eine Familiengruppe. Holen Sie das gegebenenfalls nach. Damit das klappt, müssen Sie die Anmeldung am Kinderkonto mit Ihren eigenen Eltern-Zugangsdaten erlauben. Hat Ihr Kind noch kein Microsoft-Konto, folgen Sie zuvor den Anweisungen zum Erstellen eines neuen Kontos.

Anschließend erscheint das Microsoft-Konto des Kindes in der Familiengruppe. Folgen Sie dann gegebenenfalls den Anweisungen zur Einrichtung des Windows-Profils. Dazu starten Sie die App Mail aus dem Startmenü, wählen Sie in der Liste per Klick das Kinderkonto und loggen sich ein. Nach dem Start melden sich mit Ihrem Eltern-Microsoft-Konto an und folgen den Anweisungen zur Einrichtung der App.

Beispielsweise können Sie Ihren Standort freigeben, damit Ihre Familienmitglieder immer wissen, wo Sie sind.

Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen?

Öffnen Sie dann wie im vorigen Abschnitt beschrieben die Familien-Einstellungen. Unter Windows 11 klicken Sie anschließend auf Family Safety öffnen oder Öffnen Sie die Familien-App und Erste Schritte.

Dort klicken Sie auf Bei Microsoft Family Safety anmelden und loggen sich in Ihr Eltern-Microsoft-Konto ein. In der Microsoft Family Safety App kontrollieren und reglementieren Sie die Computer-Aktivitäten Ihrer Kinder separat für jedes Kind. Per Klick auf Übersicht gelangen Sie jeweils wieder zum Hauptmenü. Hier sehen Sie es per Diagramm!

In der Matrix weiter unten legen Sie für jeden Wochentag ein Zeitlimit oder einen Nutzungszeitraum fest — etwa 8 bis 18 Uhr. Ab der nächsten Windows-Anmeldung werden ungeeignete Apps blockiert. Auf der folgenden Seite können Sie Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen? Websites erfassen, die zugelassen oder blockiert werden sollen. Sofern es den Windows-Browser nutzt, erscheint bei jeder angeforderten Website zunächst ein Blockierhinweis, unter dem es auf Jetzt fragen klicken kann.

Sie erhalten dann eine Websiteanfrage per E-Mail oder App, in der Sie auf Zulassen oder Schließen klicken. Mit Ihrer Erlaubnis wird die Website dann automatisch in die Whitelist der Kindersicherung aufgenommen.

Achtung: Eine Online-Kontrolle ist dann jedoch nicht möglich! Nach Auswahl der Zahlungsmethode können Sie den Betrag zum Kinderkonto transferieren. Das klappt bislang nur mit Smartphones, auf denen die Standortfreigabe für Microsoft Family Safety aktiviert ist. Anschließend folgen Sie den Hinweisen zur Freigabe des Standorts. Die Funktion steht nur zur Verfügung, wenn mit Ihrem Microsoft-Konto ein Microsoft-365-Abo verbunden ist. So können Sie zum Beispiel sicher sein, ob es die Schule rechtzeitig erreicht hat oder noch bei Freunden zu Besuch ist.

Melden sich die Eltern mit einem bei Windows an, ist die Einrichtung der Kindersicherung besonders einfach — zwingend nötig ist das nicht. Da die Kindersicherung den Onlinedienst nutzt, muss sich nur das Kind mit einem Microsoft-Konto bei Windows anmelden, damit die Einstellungen der Kindersicherung gelten.

Eltern, die sich hingegen mit einem lokalen Benutzerkonto am Betriebssystem anmelden, können die nötige Familiengruppe wie oben beschrieben auch im Webbrowser oder per Smartphone erstellen. Dazu melden Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen?

sich dort nur einmalig mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden. Nach Eingabe seiner Zugangsdaten kann sich das Kind an seinem beschützten Benutzerkonto anmelden. Das funktionierte von Beginn an erstaunlich gut und bietet einige Vorteile.

Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen?

So sind beliebige Windows- und Xbox-Geräte mit der Anmeldung am Microsoft-Konto des Kindes automatisch geschützt, und im Microsoft Store gekaufte Apps und Spiele stehen kostenlos in den Konten der Kinder bereit.

Hat Ihr Kind ein iPhone oder iPad, lesen Sie, wie Sie. Eine gute Alternative für Android ist. Rossipotti Das Online-Literaturmagazin für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren erscheint alle drei Monate zu einem neuen Schwerpunktthema. Dabei soll Kindern in erster Linie Spaß an Literatur vermittelt werden. Begleitet werden die Kleinen von dem leseversessenen Krokodil Rossipotti, dem das Magazin seinen Namen verdankt.

Ohne erhobenen Zeigefinger stellt die Seite Themen aus der Entwicklungspolitik dar. Ziel ist es, zu zeigen, dass Kinder in anderen Ländern die gleichen Rechte und Bedürfnisse haben wie Kinder in Deutschland — Freunde, Familie, Gesundheit. Notenmax Die virtuelle Musikschule ist ein kostenloses Angebot zur musikalischen Früherziehung für Kinder von vier bis elf Jahren. Auf spielerische Weise werden die Kinder an die Welt der Musik herangeführt, begleitet von dem Notenmax.

Das Lehrprogramm basiert auf dem Lehrplan des Verbandes Deutscher Musikschulen. Im Orchestergraben können Orchesterbesetzungen zusammengestellt werden oder man fliegt mit dem Dirigenten Maestro Margarini durch den Instrumentenhimmel und lernt so den Klang der einzelnen Musikinstrumente kennen.

Kidsville lädt Groß und Klein zum gemeinsamen Spielen, Lernen und Mitmachen ein. Gestaltung und Navigation sind kindgerecht. So hilft die nette Internet-Ameise Formi Formica, Kindern einen Zugang zum Internet zu vermitteln. Junge Klassik Auf den Kinderseiten der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz dreht sich alles um klassische Musik.

Kidspods Wer neugierig ist, wie es sich anhört, wenn Kölner Pänz so heißen Kinder in Köln sich unterhalten oder wer selbst ein bisschen Kölsch lernen will, guckt den neuen Video-Podcast von kidspods. Das Multimedia-Projekt hat der Kölner Geschichten-Erzähler Klaus Adam initiiert.

Deutsches Kinderhilfswerk Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich seit über 30 Jahren für die Verbesserung der Lebensverhältnisse von Kindern ein.

Auf der Homepage kann man sich umfassend über aktuelle Projekte, Kinderpolitik und die Lage der Kinder in Deutschland informieren — und die Nutzer erfahren, wie man benachteiligten Kindern helfen kann.

Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen?

Über die Webseite können Internetnutzer illegale und jugendgefährdende Angebote melden, auf die sie im Netz gestoßen sind. Bundeskonferenz für Erziehungsberatung Liebeskummer, Schulstress, Ärger mit den Eltern? Das Online- Beratungsangebot der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung verspricht Hilfe. Sozialpädagogen und Psychologen bieten E-Mail-Beratung, einen Einzelchat und moderieren Themenforen.

Im Gruppenchat tauschen sich Jugendliche mit Gleichaltrigen über Probleme aus und geben Erfahrungen weiter. Die Webseite informiert über Gefahren im Internet für Kinder und Jugendliche. Hinweise auf jugendgefährdende Seiten nimmt die Telefon-Hotline der Beschwerdestelle entgegen.

Kidkit Süchtige Eltern sind für betroffene Kinder nach wie vor ein Tabu-Thema. Sie schämen sich und fühlen Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen? schuldig. Außerdem bringt das Kölner Suchtpräventionsprojekt betroffene Kinder untereinander in Kontakt und bietet ihnen direkte Hilfe an. Die Nachrichten der Großen werden hier tagesaktuell in der Sprache der Kleinen erklärt. Erfreulich: Die freundliche und schlicht gestaltete Nachrichtenseite kommt gänzlich ohne Werbebanner aus.

Für wissbegierige Kinder ab acht Jahren. Der passende Jolinchen-Song zum Download, Online-Comics, Witze und Spielesammlungen sorgen für Abwechslung. Der Clou ist das umfangreiche Internet-Kochbuch mit vielen leckeren, familientauglichen Rezepten. Klickerkids Klickerkids ist ein Projekt für Kinder zwischen neun und 14 Jahren, die Lust haben, selbst Internetseiten zu gestalten. Unter medienpädagogischer Anleitung recherchieren, entwerfen und programmieren die Kinder in Redaktionsgruppen die Themen.

Das Projekt wird vom Jungen Arbeitskreis Film und Video jaf betreut. Die Webseite wurde von Studenten der Freien Universität Berlin ins Leben gerufen. Wochentags ist der Chat geöffnet, den Studenten der Uni Leipzig moderieren. Zzzebra Die Familie von Micha Labbé bietet seit 1958 Bastelmaterialien für Kinder an.

Besonders charmant sind die liebevollen Illustrationen, die die Seite schmücken. Sicherheit macht Schule Das Internet ist heute selbstverständlicher Bestandteil des Lebens der meisten Jugendlichen. Doch was ist erlaubt und was nicht? Neben dem Schutz geistigen Eigentums stellt die Seite ein Dossier zum Jugendmedienschutz bereit. Infos für Kinder zwischen zwei und vier Jahren Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass Vorschulkinder nicht unbeaufsichtigt Seiten im Netz anklicken.

Was Eltern sonst noch beachten sollten und weitere Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen? Tipps zur Online-Sicherheit für Kleinkinder, finden Sie auf den Seiten des Software-Herstellers Microsoft.

Infos für Kinder zwischen fünf und sechs Jahren Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren können meist schon mit der Maus umgehen und die ersten Computerspiele spielen. Wie Eltern ihre Kinder im Umgang mit dem Internet schulen, erfahren sie in den Sicherheitstipps zur Altersstufe fünf bis sechs Jahre. Infos für Kinder zwischen sieben und acht Jahren Sieben- bis Achtjährige schreiben schon E-Mails oder chatten im Netz.

Jetzt ist es besonders wichtig, die Kinder vor Missbrauch nicht nur beim Chatten zu schützen. Was Eltern dabei beachten sollten, steht in den Tipps zur Online-Sicherheit für Kinder im Alter von sieben bis acht Jahren. Infos für Kinder zwischen neun und zwölf Jahren Kinder zwischen neun und zwölf Jahren nutzen das Internet zur Recherche für Schulprojekte, laden Musik herunter, daddeln Onlinespiele, stimmen auf Fanseiten für ihren Lieblingsstar.

Spätestens jetzt sollten Eltern mit ihrem Kind Regeln für den richtigen und verantwortungsbewussten Umgang mit dem Internet besprechen. Anregungen finden Eltern auf dieser Seite. HanisauLand Im Land der Hasen, Nilpferde und Wildschweine werden Grundfragen des demokratischen Miteinanders verhandelt, kindgerecht und auf lustige und lockere Art.

Hauptattraktion ist der HanisauLand-Comic mit Politiklexikon, das Begriffe einfach und schnell erklärt. Die Bundeszentrale für politische Bildung gibt die aufwendig gestaltete Seite heraus. Kinderrathaus Was macht eine Stadtkämmerei? Diese und andere Fragen werden im virtuellen Kinderrathaus der Stadt Bielefeld auf anschauliche Weise beantwortet.

Dafür muss man nur die Bereiche des Rathauses anklicken. Übrigens: Auch Erwachsene können im Kinderrathaus noch so einiges lernen. Thematisch vielfältig, informativ und umfangreich, bieten sie zu diversen Themengebieten verständlich aufbereitete Informationen, zum Beispiel über Naturerscheinungen, Pflanzen, Technik oder Umwelt.

Wie in der gleichnamigen Buchreihe geht es um die kindgerechte Vermittlung von Wissen. Kinder können in den Klub eintreten, sich mit Gleichaltrigen austauschen und an Gewinnspielen teilnehmen.

Grundschulwiki Das Grundschul-Wiki ist ein Projekt der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet. Kinder gestalten das Online-Lexikon mit: Alle Texte sind von Grundschülern geschrieben und für ebensolche bestimmt. Kinderlexikon Die Webseite der Astrid-Lindgren-Grundschule in Gummersbach bietet ein virtuelles Lexikon von Kindern für Kinder.

Die Beiträge reichen Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen? A wie Ameise bis Z wie Zahn und enthalten neben Erklärungstexten auch selbst gemalte Bilder, Fotos und Landkarten.

Windows

Wer möchte, kann beim Lexikon mitmachen. Ein interaktives Sprachen-Quiz und ein Multimedia-Lexikon vermitteln Kenntnisse in fünf Sprachen: Französisch, Spanisch, Niederländisch, Deutsch und Tschechisch. Ein multimedialer Europa-Atlas informiert über Land und Leute.

Auf der Startseite der Medizinstadt für Kinder locken Bibliothek, Internetcafé, Spielplatz, Fitnessstudio — und ein Quiz: Wie viel weiß ich über meinen Körper? Das Projekt will Ängste vor dem Krankenhaus abbauen und medizinische Themen kindgerecht vermitteln. Die Internauten Rio, Nina und Ben klären die Kinder auf, zeigen ihnen, wie man sicher und kompetent mit dem Internet Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen?.

Ka Die Internetseite des öffentlich-rechtlichen Fernsehkanals Ki. Ka zeigt das aktuelle Fernsehprogramm an und bietet diverse Mitmach-Aktionen. So nimmt man etwa an einem virtuellen Rundgang durch das Landesfunkhaus Thüringen teil, in dem das Kinderfernsehen produziert wird.

World Childrens Radio Das erste internationale Kinderradio-Projekt ging am 31. Das englischsprachige Radioprogramm gestalten Kinder aus aller Welt: Sie führen auf musikalische Weltreisen, interviewen interessante Persönlichkeiten oder erklären wichtige Themen.

Die Verantwortlichen prüfen vorab, ob die Seiten auch wirklich für Kinder geeignet Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen?. Klick-Tipps Bei dem Projekt der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest und Jugendschutz.

Medienpädagogen suchen nach aktuellen und attraktiven Inhalten für Kinder und wählen bestimmte Angebote aus. Eine Kinderredaktion bewertet und kommentiert die Webseiten. Kindersuche fragFinn Viele Eltern befürchten, dass ihre Kinder beim unbeaufsichtigten Surfen im Internet auf ungeeigneten Seiten landen. Das Konzept: Hier werden nur Internetseiten aufgeführt, die Medienpädagogen als sicher erachten. Die werbefreien Seiten sind für Kinder von fünf bis zwölf Jahren, Eltern und Pädagogen gemacht.

Kindersache Das Internetangebot gehört zum Medienreferat des Deutschen Kinderhilfswerks. Die Seite informiert Kinder über ihre Rechte und möchte sie animieren, Lebensbereiche wie Schule, Politik und Verkehr aktiv mitzugestalten. Das besondere i-Tüpfelchen ist Rabatz, die Online-Zeitung für Kinder.

Hier verfassen die Kleinen eigene Beiträge. Seitenstark Seitenstark ist der Zusammenschluss renommierter deutschsprachiger Kinderseiten im Internet. Erklärtes Ziel der Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten: gute Webangebote für Kinder und für den Jugendschutz im Internet zu unterstützen. Wie diese Angebote aussehen, sieht man anhand der 32 aufgeführten Kinderseiten. Über die Navigationspunkte Fernsehen, Spiele, Spaß, Gewinnen, Videos und Infos gelangen die Kinder in die einzelnen Bereiche.

Moderierte Chats ergänzen das Angebot. Wermutstropfen sind allerdings die zahlreichen Werbebanner. Tip-Top Miele Das Online-Magazin des Haushaltsgeräte-Herstellers Miele erklärt Kindern zwischen acht und 14 Jahren, wie und warum die Dinge um uns herum funktionieren, ermuntert zum Erforschen, Entdecken und Selbermachen. So wird etwa am Beispiel eines Wäschetrockners erklärt, wie Verdunstung funktioniert.

Chat bei Kindernetz Kinder lieben es, sich im Netz mit anderen auszutauschen. Dafür ist es wichtig, dass sie sich in geschützten Chaträumen aufhalten. Im Netztreff des Kindernetzes sorgen Moderatoren dafür, dass die Chatiquette, also die wichtigsten Chatregeln, eingehalten werden. Der Chat ist eines der Angebote auf der Webseite des Südwestrundfunks. Chat bei den Wie kann ich im Webbrowser gezielt eine Internetseite öffnen? Die Cyberzwerge bieten einen der sichersten Kinderchats im deutschen Sprachraum an, der von Jugendschutz.

Der Chat ist täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet; an den Wochenenden und in den Ferien bis 0 Uhr. Neben der Betreuung ist der Chat mit umfangreichen technischen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet. Chat bei Seitenstark Gemeinsam mit der Universität Leipzig bieten die Kinderseiten von Seitenstark einen sicheren Chatraum im Internet. Der Eintritt ist aber auch über die Seitenstark-Tür möglich.

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us