Question: Wie erbt ein Stiefkind?

Contents

‍Das Erbrecht bei Stiefkindern sagt deutlich aus, dass sie bei einer gesetzlichen Erbfolge nichts erben. Sie können demnach nur etwas erben, indem Stiefvater bzw. Stiefmutter sie mithilfe eines Testaments begünstigen.

Soweit kein Testament und auch kein Erbvertrag existiert, geht das Vermögen des Erblassers auf den Ehepartner und auf die nächsten Verwandten über. Für Stiefkinder, die mit dem Erblasser gerade nicht verwandt sind und nicht vom Erblasser abstammen, bedeutet das, dass sie nach dem gesetzlichen Erbrecht grundsätzlich leer ausgehen.

Wer Erbt denn jetzt?Vater,Sohn,Stiefkind?? Erbrecht

Es ist dabei unerheblich, wie eng die Beziehung zwischen Stiefkind und Erblasser war. Solange die Beziehung zwischen Stiefkind und Erblasser nicht im Wege der Adoption auch rechtlich verfestigt wurde, verbleibt es dabei, Wie erbt ein Stiefkind?

dem Stiefkind von Gesetzes wegen kein Erbrecht zusteht. Diese gesetzliche Grundsatzentscheidung, Kindern ein Erbrecht nur dann zu gewähren, wenn sie Wie erbt ein Stiefkind? Erblasser Wie erbt ein Stiefkind? abstammen, bedeutet freilich nicht, dass Stiefkinder bei Tod von Stiefvater oder Stiefmutter komplett leer ausgehen müssen.

Erbrecht des Stiefkindes aufgrund Testament oder Erbvertrag So steht Stiefkindern selbstverständlich dann ein uneingeschränktes Erbrecht zu, wenn der Erblasser das Stiefkind in seinem Testament oder als Erbe eingesetzt hat oder sonst wie bedacht hat. Der Erblasser ist grundsätzlich frei in seiner Entscheidung, an wen er sein Vermögen nach seinem Ableben übertragen will.

Wie erbt ein Stiefkind?

Hat sich der Erblasser also beispielsweise dazu entschlossen, sein komplettes Vermögen durch an sein Stiefkind zu übertragen und die gesamte restliche Familie leer ausgehen zu lassen, dann ist gegen eine solche Erbfolgeregelung nichts einzuwenden.

Das Stiefkind wird in diesem Fall Alleinerbe und Rechtsnachfolger des Erblassers. Aber auch dann, wenn der Stiefvater oder die Stiefmutter keinen letzten Willen hinterlässt und für die mithin die gesetzliche Erbfolge zur Anwendung kommt, kann das Stiefkind nach dem Erbfall im Ausnahmefall Ansprüche anmelden.

Wie erbt ein Stiefkind?

Entscheidend für den Umfang der Leistungen, die das Stiefkind einfordern kann, sind die Umstände zu Lebzeiten des Erblassers. Anspruch des Stiefkindes auf Ausbildungskosten Einen gegebenenfalls noch weitergehenden Anspruch zugunsten des Stiefkindes enthält § 1371 Abs. Wenn der überlebende Ehepartner gesetzlicher Erbe wird oder aufgrund eines Testaments bzw. Das könnte Sie auch interessieren:.

Reach out

Find us at the office

Kilbourn- Heiniger street no. 27, 89231 Papeete, French Polynesia

Give us a ring

Tyjah Lebre
+94 417 889 988
Mon - Fri, 9:00-19:00

Join us